Handbuch rezeptfreie Medikamente

Die Stiftung Warentest stellt ihr neues Handbuch der sog. OTC-Produkte vor. Über 1.800 der rezeptfreien Medikamente wurden getestet. Uber ein Drittel fielen durch. Besonders alkoholhaltige (z.B. MediNight) sind bedenklich und Pillen gegen Schnupfen.

Vor allem die Kombinationspräperate stehen in der Kritik. Die Zusammenstellung von Wirkstoffen ist überflüssig und in vielen Fällen unwirksam. Diese Breitbandpräperate sollen eine „eierlegende Vollmilchsau“ suggrieren. Gerade bei Erkältungen sind diese beliebt.

Dem Verbraucher bleibt nichts anderes übrig, dieses Marketing zu hinterfragen und sich schlau zu machen. Der Apotheker ist dabei nicht immer der unabhängige Berater….

Related Articles